Menu
header photo

Alles zum Girokonto

Das beste Girokonto

Das beste Girokonto

Girokonto - Entwicklung und heutige Nutzung

Das Girokonto, wie wir es heute kennen, gibt es schon seit dem Mittelalter. Allerdings war es damals noch nicht für alle zugänglich, weshalb es nicht möglich war, dass ein Bauer ein Girokonto hatte und dieses vielleicht noch überziehen konnte. Dem Lehnsherren indes, dem Fürsten etc. war es möglich ein derartiges Konto zu eröffnen, wobei es für die Christen ein Zinsverbot gab, an das diese sich auf jeden Fall zu halten hatten. Die meisten Fürsten nutzen dies auch aus und führten mit diesem Geld auch Kriege. Hier finden Sie Bestes Girokonto 2015.  Das Girokonto an sich, wie man es heute kennt, wurde vor allem von den Templern betrieben. Diese halfen damit Reisenden, damit diese nicht in die Gefahr gerieten, dass sie übermäßig viel Geld dabei hatten und dann vielleicht noch getötet wurden, weil Diebe es zur damaligen Zeit am Wegesrand vor allem auf die Kutschen abgesehen hatten, worin sie sehr viel Vermögen vermuteten. Durch die Einzahlung von Geld (Gold) in einem Kloster und durch die Auszahlung dessen durch die Vorlage in einem anderen Kloster, war es möglich, dass auf diese Weise auch lange Zeit geheim blieb, wie die meisten ihr Geld transportierten. Heut tätigt man Überweisungen und gibt auch Lastschriften oder Daueraufträge in Auftrag. Diese müssen nicht mal mehr heute in der Bank selbst eingereicht werden, sondern können am Selbstbedienungsterminal oder via Online Banking durchgeführt werden. Die entsprechenden Daten sind auf der EC-Karte gespeichert oder der TAN für die Überweisung wird mittels Handy übermittelt.  Viele Infos zum Girokonto der Norisbank finden Sie online. Norisbank Girokonto im Test jetzt ansehen. Dies gehört eigentlich heute zu den sichersten Methoden, um auch wirklich die Datenschutzbestimmungen einzuhalten, die so anfallen. Viele Unternehmen nutzen heute auch das Girokonto, um sich vorübergehen zu finanzieren. Denn zwischen der Rechnungsstellung und dem Datum, wo die Zahlung erfolgt, liegen oftmals schon einige Wochen. Um diese Zeit zu überbrücken wird den Banken dann die Rechnung vorgelegt oder es besteht grundsätzlich eine Vereinbarung mittels Kontokorrentkredit.

kostenloses Girokonto - girokontovergleich.blog.com

Girokonto Vergleich - girokontodispo.ucoz.com

 Dispokredit beantragen

 Für die privaten Kontoinhaber ist dies der Dispokredit, der letztlich maßgeblich dazu beitragen kann, dass entsprechende Verfügungen vom Konto abgehen, auch wenn es eigentlich vom Guthaben her gesehen überhaupt nicht mehr möglich ist. Dies ist allerdings auch der Grund, warum sehr viele Verbraucher überschuldet sind. Girokonto mit Zinsen online verfügbar. Die Nutzung von einem Dispokredit ist aus diesem Grund auch nicht allen Verbrauchern offen, nämlich nur denen, die in der Lage sind nach der Meinung der Bank diesen Betrag auch wirklich binnen von kurzer Zeit (angesetzt werden dafür meist zwei Monate) zurückzuführen. Link ist http://girokonto.t-online.de/rechner/t-online2/. Und dies ist eine Sache, die durchaus beachtet werden sollte. Neben den sonstigen Kosten für ein Girokonto sollte daher von Beginn an auch die Höhe des Dispozinses beachtet werden. Doch diese liegt heute immer noch verhältnismäßig hoch, während die Banken sich bei der EZB zu einem sehr geringen Betrag Geld leihen können, welches sie für die Kreditvergabe einsetzen. Die meisten Verbraucher sind heute darauf bedacht, dass sie eine Bank finden, die einen recht geringen Zins für den Dispo verlangt. Es sind dem Aufruf der Bundesregierung tatsächlich bereits einige Banken gefolgt und haben den Dispozins gesenkt. Besuchen Sie auch diese Girokonto Seite. Die Forderung nach einer Deckelung dieses Zinssatzes ist aber nach wie vor gegeben, da noch nicht alle Banken nachgezogen sind.